Cada Logo

Kinderwunschbehandlung

Intrauterine Insemination (IUI)

Wir helfen dir mit der Befruchtung der Eizelle in deinem Körper, indem wir die Spermien näher an die Eizelle bringen.

Image
icon-icon-customers-black

Keine langen Wartezeiten

icon-icon-hospital-black

Eigenes Labor

icon-icon-doctor-black

Ganzheitliche Betreuung

icon-icon-healt-black

Krankenkassenfähig

Was ist IUI (intrauterine Insemination)?

Bei der IUI Behandlung wählen wir viele gut bewegliche Spermien im Labor aus und übertragen diese während des Eisprungs direkt in die Gebärmutter. So sind sie näher an der Eizelle und eine grössere Anzahl gesunder Spermien kann die Eizelle erreichen, was die Chancen auf eine Befruchtung signifikant erhöht. IUI ist ein sicheres Verfahren, bei dem die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen sehr gering ist.

Durch sorgfältige Auswahl und Aufbereitung von Spermien können wir die Erfolgschancen 
für eine Schwangerschaft erhöhen.

Wann kann eine IUI für dich sinnvoll sein?

IUI ist die erste Behandlungsoption für Paare, deren Fruchtbarkeit nur minimal eingeschränkt ist

icon

Geringe Spermienanzahl

Die Spermienqualität des Partners ist sehr niedrig oder es werden nicht genug Samenzellen gebildet.

icon

Körperliche Einschränkungen

Bei physischen Beeinträchtigungen oder Vorerkrankungen kann IUI Paaren dabei helfen, schwanger zu werden.

Yellow circle graphic

Cada Fertility Check

Verstehe deine Fruchtbarkeit

Die Fruchtbarkeitsanalyse ist der entscheidende Ausganspunkt für deinen Kinderwunsch, für deine individuelle Diagnose und deinen zukünftigen Behandlungsplan.

Erfahre mehr
  • CheckCircle

    Expertenbegleitung von Anfang an

  • CheckCircle

    Umfassende Analyse aller Fruchtbarkeitsfaktoren

  • CheckCircle

    Modernste Diagnoseverfahren 
in unseren eigenen Laboren

  • CheckCircle

    Präzise Resultate innerhalb von 7 Tagen

Deine medizinischen Spezialisten bei Cada

Von Beginn bis zum Abschluss deiner Behandlung steht dir ein persönlicher Arzt zur Seite. Unsere interdisziplinären Teams werden von renommierten Fachärzten geleitet und gewährleistet, dass du stets die bestmögliche Behandlung erhältst.

Image

Die IUI-Behandlung Schritt für Schritt

Schritt 1

Fruchtbarkeitsanalyse

Unsere Fruchtbarkeitsanalyse umfasst unterschiedliche Methoden wie Ultraschall, Abstrich, Spermiogramm und diagnostische Blutanalyse. Mithilfe modernster Labortechnik liefern wir dir optimale Ergebnisse, die als Basis für deine weitere Behandlung dienen.

Schritt 2

Behandlungsbeginn

Die IUI kann in einem stimulierten oder natürlichen Zyklus durchgeführt werden. Bei einem stimulierten Zyklus verschreiben wir Medikamente, um die Eizellenproduktion anzukurbeln.

Schritt 3

Ultraschall & Eisprung

Wenn du Medikamente zur Eizellreifung nimmst, werden regelmässige Ultraschalluntersuchungen durchgeführt. Kurz vor der Insemination wird dein Eisprung ausgelöst oder falls keine hormonelle Stimulation stattfindet mittels Ovulationstest festgestellt.

Schritt 4

Insemination

Die Spermien des Partners werden etwa zur gleichen Zeit aufbereitet, zu der die Eizellen aus den Eierstöcken freigesetzt werden. Über einen dünnen Schlauch werden die besten Spermien ausgewählt und in die Gebärmutter injiziert. Zwei Wochen nach der Insemination wird ein Schwangerschaftstest durchgeführt.

Deine Resultate in der Cada-App

Alle Ergebnisse und dein persönlicher Behandlungsplan stehen dir jederzeit zur Verfügung.

check-circle

Medizinische Resultate in Real-Time

Behalte deine Laborergebnisse im Blick und erhalte klare Erklärungen zu deinen Werten.

check-circle

Absolute Transparenz

Digitale Einsicht in jeden Schritt deiner individuellen Behandlung.

check-circle

Expertenbegleitung

Kontaktiere deine Ärzte direkt über die App und erhalte persönliche Beratung.

check-circle

Datenschutz

Deine Daten sind bei uns sicher und vertraulich.

Yellow circle graphic
Cada App Resultate Fruchtbarkeitstest

Cada Standorte

Unsere Praxis in Zürich Enge

Erfahre die Vorteile einer ganzheitlichen Kinderwunsch-Praxis.

  • icon

    Alle Experten an einem Ort

  • icon

    Schnelle Termine & Resultate

  • icon

    Ganzheitliche und individuelle Betreuung

Kostenfreie Beratung
Image
Image

Häufig gestellte Fragen

Hier findest du die wichtigsten Fragen und Antworten zur IUI bei Cada. Falls deine Frage hier nicht beantwortet werden kann, kannst du uns gerne direkt kontaktieren.

Wofür steht die Abkürzung IUI?

Icon

Die Abkürzung IUI steht für "Intrauterine Insemination". Bei dieser Methode wird aufbereitetes Sperma direkt in die Gebärmutter eingebracht, um die Befruchtung zu erleichtern.

Wie ist der Ablauf einer IUI?

Icon

Wie alle Behandlungen bei Cada, erfolgt auch die IUI nach einem genauen Schema:

  1. Fruchtbarkeitsanalyse: Unsere umfassende Fruchtbarkeitsanalyse integriert Methoden wie Ultraschall, Spermiogramm und diagnostische Blutanalysen. Unsere modernste Labortechnologie ermöglicht zudem präzise Ergebnisse als Grundlage für deine individuelle Behandlung.

  2. Behandlungsbeginn: Die IUI kann in einem stimulierten oder natürlichen Zyklus erfolgen. Im stimulierten Zyklus werden Medikamente verschrieben, um die Eizellreifung zu fördern.

  3. Ultraschall und Eisprung: Während der hormonellen Stimulation erfolgen regelmässige Ultraschalluntersuchungen. Der Eisprung wird kurz vor der Insemination ausgelöst. Für den Fall, dass keine hormonelle Stimulation erfolgt, wird der Eisprung durch einen Ovulationstest festgestellt.

  4. Insemination: Die Spermien des Partners werden zeitgleich mit der Freisetzung der Eizelle aufbereitet. Die besten Spermien werden durch einen dünnen Schlauch in die Gebärmutter injiziert. Ein Schwangerschaftstest erfolgt zwei Wochen nach der Insemination.

Welche Voraussetzungen müssen für eine IUI erfüllt sein?

Icon

Es verschiedene Voraussetzungen, die für die IUI gegeben sein müssen. Auch wenn diese individuell variieren und wir dich in einem Gespräch dazu gerne individuell beraten, möchten wir einige mögliche Kriterien nennen:

  1. Durchgängige Eileiter: Die Eileiter der Frau müssen durchgängig sein, damit sich der Embryo in die Gebärmutter einnisten kann. Mit einer schonenden Eileiterdurchlässigkeitsprüfung (HyCoSy) lässt sich feststellen, ob die Eileiter verschlossen oder durchgängig sind.

  2. Eisprung: Zur Durchführung einer IUI muss die Frau einen Eisprung haben, entweder spontan oder hormonell herbeigeführt. Etwa 24-36 Stunden vor der Insemination wird der Eisprung ausgelöst. Der genaue Zeitpunkt wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

  3. Hoch aufgebaute Gebärmutterschleimhaut: Die Gebärmutterschleimhaut muss für die Einnistung des Embryos hoch genug aufgebaut sein. Mindestens 7 mm sollte die Gebärmutterschleimhaut aufgebaut sein, damit eine Einnistung erfolgreich sein kann.

  4. Ausreichende Spermienqualität: Es sollten ausreichend befruchtungsfähige Spermien im Ejakulat vorhanden sein. Ausserdem sollten mindestens 40 % der Spermien beweglich und in ausreichender Menge vorhanden sein (mindestens 15 Millionen pro Milliliter).

Wie hoch sind die Erfolgschancen einer IUI?

Icon

Die Erfolgsrate einer IUI beträgt im Durchschnitt 10-20 % pro Zyklus. Der individuelle Erfolg hängt vom Alter der Frau, der Ursache der Unfruchtbarkeit und anderen Faktoren ab. Unsere Fachärzte geben dir im persönlichen Gespräch gerne eine realistische Einschätzung hinsichtlich deines individuellen Behandlungserfolgs.

Was kostet eine IUI?

Icon

Da die IUI minimal invasiv und damit weniger aufwändig als die IVF ist, fallen auch die Kosten günstiger aus. Im Durchschnitt entstehen für eine IUI-Behandlung mit allen Kosten (Medikamente, Beratung, Untersuchungen etc.) zwischen CHF 1'000 bis 1'500. Bei Cada setzen wir auf Kostentransparenz und bieten auch für die IUI Behandlung einen Fixpreis. In diesem Preis sind sämtliche Kosten, Schwangerschaftstests, Beratungen und Analysen enthalten. So wissen unsere Patienten und Patientinnen von Anfang an, welchen Kostenaufwand sie tragen und können beruhigt ihre Kinderwunschbehandlung durchlaufen. Für genaue Informationen zu unseren Preisen und Finanzierungsmöglichkeiten, beraten wir dich gerne im Rahmen eines Erstgesprächs.

Wann ist eine IUI Behandlung sinnvoll?

Icon

Die IUI Behandlung wird meist in Betracht gezogen, wenn Paare minimale Fruchtbarkeitseinschränkungen haben und nach ihrer ersten Behandlungsoption suchen. Dies ist besonders relevant, wenn die Spermienqualität leicht eingeschränkt ist. Zusätzlich kann die IUI bei Zyklusstörungen eingesetzt werden oder wenn aufgrund physischer Einschränkungen kein Geschlechtsverkehr möglich ist.

Müssen vor Durchführung der IUI Medikamente eingenommen werden?

Icon

Nicht unbedingt. Dabei kommt es darauf an, ob die IUI mit oder ohne vorheriger Stimulation der Eierstöcke durchgeführt wird. Häufig wird eine Stimulation der Eierstöcke durchgeführt, um die Eizellreifung zu fördern. Hierzu werden Präparate wie Clomifen, Letrozol oder Gonadotropine verwendet. Diese Medikamente tragen zu Eizellreifung bei. Der genaue Medikamentenplan hängt von der individuellen Situation der Frau ab und wird vom behandelnden Arzt bzw. Ärztin festgelegt.

Gibt es eine Altersgrenze für die IUI Behandlung?

Icon

Es gibt keine klare Altersgrenze für IUI, jedoch wird sie meist Frauen unter 40 empfohlen. Ältere Frauen können die Behandlung in Betracht ziehen, wenn sie gesund sind. Gerne bewerten unsere Fachärzte deine individuellen Umstände und geben eine Empfehlung ab.

Wie lange dauert der gesamte Prozess der IUI Behandlung?

Icon

Eine IUI Behandlung erstreckt sich über etwa zwei bis vier Wochen. Der Prozess beginnt ggf. mit der Stimulation der Eierstöcke über 7–10 Tage, gefolgt von der Überwachung der Eizellreifung, die etwa eine Woche dauert. Der Eisprung wird durch Hormongabe ausgelöst, rund 36 Stunden vor der IUI. Die Spermaaufbereitung benötigt einige Stunden. Die IUI selbst dauert nur wenige Minuten. Etwa zwei Wochen nach der IUI kann ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden. Da die Zeitangaben je nach individuellem Behandlungsplan variieren, ist es wichtig, den genauen zeitlichen Ablauf mit dem behandelnden Arzt bzw. der Ärztin zu besprechen.

Wie unterscheidet sich die IUI von der IVF?

Icon

Die Intrauterine Insemination (IUI) und die In-vitro-Fertilisation (IVF) sind beides assistierte Reproduktionsmethoden. Bei einer IUI findet die Befruchtung der Eizelle innerhalb des Körpers statt, indem das Sperma in die Gebärmutter eingebracht wird. Bei der IVF findet die Befruchtung ausserhalb des Körpers statt. Die Spermien werden im Labor mit der Eizelle zusammengebracht. Die befruchtete Eizelle wird im Anschluss in die Gebärmutter der Frau eingesetzt.

Findet die gesamte IUI Behandlung inklusive Vorbereitung bei Cada vor Ort statt?

Icon

Wie alle anderen Behandlungen findet auch die IUI bei Cada vor Ort statt. Alle Analysen werden durch unsere Spezialisten im Cada Labor durchgeführt und das Ärzte-Team steht bei jedem Schritt unterstützend und beratend zur Seite. Die Testergebnisse erhältst du ohne persönlichen Termin vorab in der Cada App. Für die Auswertung der Ergebnisse und die Erstellung deines Behandlungsplans vereinbaren wir einen Termin mit dir.

Yellow circle graphic

Buche jetzt dein kostenfreies Beratungsgespräch

In einem persönlichen Erstgespräch nehmen wir uns Zeit, deine Bedürfnisse zu verstehen und beraten dich zu deinen Möglichkeiten.

Kostenfreier Beratungstermin
Image
Kostenfreie Beratung